Gemeinde Melchnau

Baumgartenstrasse 4
4917 Melchnau

Tel. 062 917 50 20
Fax 062 917 50 39
info(at)melchnau.ch

Öffnungszeiten

Montag–Mittwoch
08.00 Uhr–12.00 Uhr
14.00 Uhr–17.00 Uhr (Mittwoch Nachmittag geschlossen)

Donnerstag
08.00 Uhr–12.00 Uhr
14.00 Uhr–18.00 Uhr

Freitag
08.00 Uhr–14.00 Uhr durchgehend

Hundehaltung

Kennzeichnung und Registrierung der Hunde

Hunde müssen seit dem 1. Januar 2007 mit einem nummerierten Mikrochip gekennzeichnet und in der nationalen Hundedatenbank AMICUS registriert sein. Ergänzende Informationen über die Kennzeichnung und Registrierung sind auf der Website des Veterinärdienstes und auf der Website von AMICUS zu finden.

Was muss ich tun?

1. Nach dem 1. Januar 2006 geborene Hunde müssen innert 3 Monaten mit einem Mikrochip gekennzeichnet werden. Mikrochips dürfen nur von Tierärztinnen und Tierärzten eingesetzt werden. Diese sorgen auch für die Meldung des Hundes an die Datenbank.

2. Vor dem 1. Januar 2006 geborene Hunde, die bereits mit einer gut lesbaren Tätowierung oder einem älteren Mikrochip versehen sind, müssen nicht neu gekennzeichnet werden. Sie müssen jedoch durch die Tierärztin oder den Tierarzt der Datenbank gemeldet sein.

Mit dieser neuen Kennzeichnungs- und Registrierungsregelung erhält jeder Hund eine einzigartige Nummer, mit der er eindeutig identifizierbar ist. Auf die Abgabe von Kontrollmarken wird in diesem Fall verzichtet.

Ihr erster Hund: Besitzen Sie neu einen Hund? Dann lassen Sie sich bei der Gemeinde als Hundehalter auf AMICUS registrieren. Ihre Benutzerdaten und Ihr Passwort werden Ihnen daraufhin per Post zugestellt. Anschliessend können Sie sich unter www.amicus.ch einloggen.

Wenn Sie bereits einen Hund haben, dann können Sie sich mit den Logindaten auf AMICUS unter www.amicus.ch einloggen. Sie haben Zugriff auf Ihre Daten und können Ihren Meldepflichten nachkommen und z.B. eine Halterwechsel online vornehmen.

Der vollständige Verordnungstext sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen sind auf der Homepage des kantonalen Veterinärdienstes abrufbar.

Findeltiere

Wer im Kanton Bern einen Hund, eine Katze oder ein anderes herrenloses Haustier findet, muss dies ab dem 1. Januar 2009 dem Berner Tierschutz mitteilen.
Kontakt:
Telefon 0800 184 400
E-Mail meldestelle(at)bernertierschutz.ch

Eigentümer, denen ihr Haustier abhanden gekommen ist, melden sich unter Tel. 0900 184 400.

 

Weitere Informationen sind unter www.hunde-langenthal.ch zu finden.